Kategorie: Willkommen im Schuljahr 2020/21

Museum in der Kiste

Zur Zeit gibt es im Gangbereich gegenüber der Direktion eine kleine Ausstellung mit Werken von Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 1B, 1D, 2A, 2B und 2E. Entstanden sind diese Werke im Kunstunterricht bei Prof. Nagl, Prof. Saxinger und Prof Thum.

Während des Distance Learnings erstellten die Schülerinnen und Schüler die Präsentation eines bestimmten Künstlers bzw. einer bestimmten Künstlerin. In einer Schachtel wird das Leben und das Werk der betreffenden Person vorgestellt. Jede Kiste ist ein kleines Kunstwerk!

/rih

#scpgoesinsta

Seit heute hat das Gymnasium einen eigenen Instagram Account namens gymsacrecoeur. Follow us!

 

Baratfest in der 5B

Nachdem es in den vergangenen Monaten sehr schwierig war ein richtiges Klassengemeinschaftsleben zu führen, arbeiteten wir am Baratfest intensiv in Kleingruppen zusammen. Zuerst wurde der obligatorische Corona Test durchgeführt, dann bereiteten wir einfache Mahlzeiten zu.

Es gab auch eine Kreativgruppe, die an einem Bild arbeitete, das unseren Klassenraum bis zur Matura verschönern soll. Wir haben es sehr genossen, dass wir einmal ohne Stress viel Zeit miteinander verbringen konnten! /rih

Baratfest

„Ich bin der wahre Weinstock, und mein Vater ist der Weingärtner.“

Auch heuer konnten wir nicht wie gewohnt mit allen im Birkenhof unser Barafest feiern. Alle Kindergartengruppen und alle Schulklassen aller Schulen haben deshalb am 2. Juni in der ersten Stunde gebetet und gemeinsam an unsere Ordensgründerin Madeleine Sophie Barat gedacht.

Ihr Lieblingsevangelium, ist ein Gleichnis, das Jesus den Seinen erzählt, das Gleichnis vom Weinstock. Dieses hat Anlass zur weiteren Auseinandersetzung geboten und so entstanden beispielsweise gemeinsame Bilder, Zusammenfassungen oder Bible-Journaling. Unser Jahresziel „Soziale Verantwortung“ wurde mit vielen Sozial-Aktionen, wie zum Beispiel dem Müllsammeln umgesetzt. Außerdem wurde unsere Partnerschule in Jinja unterstützt.

Durch campusweite Aktionen an diesem Tag, wurde auch die Gemeinschaft am Campus gefeiert. Mit einer Brief- und Bildaktion konnte gemeinsam inhaltlich, kreativ und informativ gearbeitet werden.  /pla

Fotos und einzelne Berichte folgen

WeCoeur Themenmonat Mai: FairFashion

Im Mai haben wir für euch Informationen zum Thema „FairFashion“ gesammelt. Wir haben einige Probleme der Kleidungsindustrie aufgezeigt und natürlich auch über Möglichkeiten informiert, was jeder und jede Einzelne tun kann.

 

1. Faktencheck:

2. Das kann du tun:

3. So kannst du dich weiter informieren:

4. Mutmacher/in:

Kleiner Ausblick:
Im Juni sammeln wir unter dem Motto „That’s how I coeur“ Beiträge von Schüler*innen und Lehrer*innen, die zeigen, wie sie sich für die Umwelt engagieren. Wenn auch du Lust hast mitzumachen, dann schick uns bis zum 20.6. einen kurzen Text und ein Bild, das zeigt, was du tust, an: wecoeur.gym@scp.ac.at. (Beispiele: Ich fahre mit den Öffis! Oder: Ich verwende eine Trinkflasche anstatt Getränke in Petflaschen zu kaufen….)  Wir werden deinen Beitrag dann auf Instagram posten.

Wir freuen uns auf deinen Beitrag!

Euer WeCoeur-Team

/rae

Erfolgreiche Teilnahme an der Philosophieolympiade

Jens Jaanimägi (8A) konnte beim niederösterreichischen Landeswettbewerb der Philosophieolympiade den ausgezeichneten 2. Platz erreichen und sich somit für die Teilnahme am Bundeswettbewerb qualifizieren. Dieser wird am 20. April zwischen 9 und 13 Uhr stattfinden, wobei die TeilnehmerInnen – wie schon beim Landeswettbewerb – zu einem von vier vorgegebenen Themen einen philosophischen Essay verfassen müssen, welcher im Anschluss von einer Jury bewertet wird. Wir wünschen hierfür viel Erfolg! /KEN

An Herausforderungen wachsen

In den letzten Wochen musste das Unterrichtsgeschehen über verschiedene Medien stattfinden. Ich habe einige Beiträge aus dem Deutsch- und Spanischunterricht unter folgendem Link gesammelt. Ich bin vom Fleiß und von der Kreativität der Schülerinnen und Schüler begeistert!

https://bit.ly/2R4Qqxe

Verena Gundacker

 

IT-Zertifizierungen für „Schule 4.0“

Einige Schüler der 5b, 6b und 7b haben erfolgreich im Informatikunterricht das Microsoft Office Specialist (MOS) Word und Excel Zertifikat erreicht.

    

Wir sind jetzt eines der ersten Gymnasien mit MOS Prüfungsstandort und bereits 19 bzw. 6 Schüler haben erfolgreich MOS Word bzw. Excel Zertifikate erwerben können.

Ein Ziel der Initiative des BMBWF ist, es die IT-Kompetenzen der Schüler durch ein international anerkanntes und standardisiertes Zertifikat zu dokumentieren, so einen entscheidenden Vorteil beim Einstieg in die Berufswelt zu erlangen und sich von der breiten Masse abzuheben.

Die weltweit hoch anerkannte und international standardisierte MOS-Zertifizierung weist grundlegende Kompetenzen, bzw. die MOS Expert-Zertifizierungen erweiterte Kompetenzen im effektiven Umgang mit Office-Programmen nach.

Das Ministerium fördert die Prüfungen für Schüler, ein Großteil der Zertifizierungskosten werden übernommen.

Ab Herbst wollen wir im Wahlpflichtfach Informatik auch die Microsoft Technology Associate (MTA) Zertifikate anbieten.

Diese bestätigen Kompetenzen im Bereich grundlegender Technologiekonzepte in der Software-Entwicklung und Informationstechnologie. Sie weisen ein grundlegendes Technologiewissen nach und bilden eine solide Basis für eine weiterführende Ausbildung im Bereich Informatik

Folgende Zertifizierungsprüfungen sollen angeboten werden:

MTA IT-Infrastructure:

  • Networking Fundamentals
  • Server Administration Fundamentals

MTA Developer:

  • HTML5 Application Development Fundamentals

 

DI Sebastian Kropatschek, MSc

Infos/Quellen:

Infofolder MOS

Infofolder MTA

https://bildung.bmbwf.gv.at/schulen/it/it_angebote/it_zert.html#heading_IT_Zertifizierungen_fuer_Schule_4_0

Schikurs der 2. Klassen

Vergangene Woche war es in unserer Schule deutlich ruhiger als sonst. Das lag daran, dass 115 SchülerInnen unserer 2. Klassen mit 13 ProfessorInnen auf Schikurs in Wagrain waren.

Das Wetter hatte in dieser Woche neben Regen und Wolken auch Sonnenschein für uns bereit. Jeden Tag waren die Schi- und Snowboardgruppen auf den Pisten von Wagrain und Flachau unterwegs, sodass wir alle unser Fahrkönnen verbessern konnten.

Untergebracht waren wir im Jugendhotel Markushof. Hier gibt es nicht nur gemütliche Zimmer und hervorragendes Essen, sondern auch eine richtige Turnhalle und einen Discoraum! Ein besonderes Erlebnis für viele von uns war der Besuch beim Nachtslalom der Damen in Flachau.

An den Abenden wurde gespielt, Englisch mit unserem Sprachassistenten Sebastian gesprochen und der Prinz/die Prinzessin von Wagrain gesucht und gefunden.

Am letzten Abend kam es zu einem Wettkampf zwischen LehrerInnen und SchülerInnen, den die SchülerInnen hauchdünn für sich entscheiden konnten. Wir freuen uns auf den Schikurs in der 3. Klasse!