Monat: April 2022

Abschlusstage 8a

8 Jahre Schule – ein letztes Mal gemeinsam verreisen

Gemeinsam eine Stadt kennenlernen, Spaß haben, in Erinnerungen schwelgen und sich zusammen von den bevorstehenden Reifeprüfungen ablenken – das war das Programm der Abschlussreise der Klasse 8a nach Salzburg vom 19.-21.4.2022.
Bei regnerischem Wetter losgefahren erlebten die Maturantinnen drei sonnige Tage in der Mozartstadt. Zahlreiche Programmpunkte wie etwa der Besuch des Haus der Natur oder Schloss Hellbrunn samt Wasserspiele sorgten für Unterhaltung.

Mit gestärktem Nervenkostüm und geballter Konzentration werden sie die kommenden Prüfungswochen mit Sicherheit erfolgreich bewältigen.
Wir drücken ihnen die Daumen!

Lesung Poznanski

Am 20.4. besuchte uns die namhafte österreichische Autorin Ursula Poznanski. Zuerst las sie aus ihrem neuen Jugendbuch Shelter und danach konnten die Schülerinnen und Schüler jegliche Fragen stellen. Der krönende Abschluss war das Signieren der privaten Bücher sowie die Autogrammkarten. Es war ein unvergessliches Erlebnis, die Autorin hautnah erleben zu dürfen!

Literatur in der Schuhschachtel 1a

Mithilfe von sogenannten Lesekisten werden Inhalte von Texten und Büchern besonders anschaulich und greifbar. Die Klasse 1a beschäftigte sich im Deutschunterricht mit den Lieblingsbüchern und ermöglichte durch die Gestaltung der Schuhschachteln allen Mitschüler:innen einen persönlichen Zugang zu ihren liebsten Geschichten.

Austausch Frankreich

Mit den Osterferien dürfen wir uns neuerlich über französischen Besuch aus unserer Partnerschule Thérèse d’Avila in Lille freuen: Candice, Sanae und Albane haben sich gut bei ihren Gastfamilien eingelebt und bereits viel von Wien und Umgebung gesehen. Ihre Gastschwestern Hannah, Iris und Maria geben sich große Mühen, den drei Damen unvergessliche Eindrücke zu schenken und viel Zeit mit ihnen zu verbringen. Auch unser Unterrichtsgeschehen bereichert unser französischer Besuch in den Klassen 5C, 7A und 7B enorm! Besonders freuen wir uns aber natürlich, dass sich die 6 Damen so gut verstehen!

Abschied von den Gastschüler:innen

Schulisch ist es für unsere Gastschüler:innen Valentine und Thomas schon wieder Zeit, Abschied zu nehmen. Besonders gefallen hat ihnen die Erfahrung eines entspannten Schultags – französische Schüler:innen haben täglich bis 17:00Unterricht und dann noch Hausaufgaben zu erledigen und Prüfungen vorzubereiten. Auch die Atmosphäre und der Umgang der Lehrer:innen mit den Schüler:innen hat ihnen im Gymnasium Sacré Coeur Pressbaum gefallen. Bevor es allerdings zurück nach Lille geht, verbringen beide noch die Osterferien mit ihren Gastfamilien. Ein großes MERCI an Katharina und Maximilian, dass sie sich für die einmalige Erfahrung des Austauschs entschieden haben und ihre Gastschüler:innen so aufmerksam betreuen.

Gottesdienste in der Fastenzeit

Wir freuen uns, dass wir nach zwei Jahren Zwangspause wieder unter angepassten Bedingungen Gottesdienste in unserer Schulkirche feiern konnten.

Unter dem Motto Platz für Neues,, wurden Wortgottesdienste gestaltet und die Klassen konnten gestaffelt nach Jahrgängen teilnehmen. Besonders freut uns, dass für die 8.Klassen ein Abschlussgottesdienst gefeiert werden konnte. Nach den Osterferien befinden sich die Maturajahrgänge nämlich im Distance Learning, um einen reibungslosen Maturaablauf mit möglichst wenigen Ausfällen zu gewährleisten.

Wundern Sie sich nicht, über die Kleidung der Schüler:innen. Die letzte Schulwoche stand für die Maturant:innen jeden Tag unter einem anderen Motto und am Tag des Gottesdienstes erschienen sie im Pyjama.

Kreuzweg – fächerübergreifender Unterricht in der 4F

Bei diesem Projekt sollte jede Schülerin und jeder Schüler eine Station des Kreuzweges wählen und dazu ein Bild gestalten. Dabei sollte eine bestimmte Kunstrichtung (Impressionismus, Realismus, Jugendstil, …) zur Inspiration dienen. Prof. Aichelburg (Religion) und Prof. Glassner (Bildnerische Erziehung) arbeiteten zusammen, um den SchülerInnen unterschiedliche Zugänge zu den Kreuzwegstationen zu erschließen.

Noch einmal Besuch aus Frankreich

Auch die 4B darf sich über ihre Gastschülerin Valentine aus Lille freuen. Zwei Wochen schnuppert sie österreichische Schulluft, in den Osterferien darf sie mit ihrer Gastschwester Katharina und ihrer Familie auf Urlaub fahren.