Lesekultur

Das Gymnasium legt einen neuen Schwerpunkt: die Lesekultur. Lesen als Kulturtechnik, Lesen als Hobby und Lesestragien sollen im Unterricht nun vermehrt gestärkt werden. Projekte, Leseförderung in allen Fächern und Bonusprorgamme sollen die Lesemotivation vor allem in der Sekundarstufe 1 steigern.

1) Die Bücherkiste
Die ersten Klassen erhalten eine Bücherkiste mit empfehlenswerten Werken der Kinder- und Jugendliteratur, mit je einem gespendeten Buch der SchülerInnen. Die Kiste ist also eine kleine „Klassenbibliothek“. Bücher sind somit immer verfügbar und durch die Empfehlung im Klassenverband entsteht ein wünschenswerter Beitrag zur Lesesozialisation.

MMag. Martina Verma
(Lesebeauftragte des Gymnasiums)