Kategorie: Aktuelles

Schulschlussprojekt der Klassen 2D und 2E


Am vergangenen Mittwoch in der Früh sind wir (2D+2E mit den Prof. Hartlieb, Muthspiel und Thum), samt vollbepackten Rucksäcken mit dem Bus nach Wienerbruck gefahren. Dort angekommen wanderten wir fünf Stunden durch die Ötschergräben.<!–more–> Wir erfrischten uns in den kalten aber wunderschönen türkisblaugrünen, kristallklaren Gewässern des Ötscherbachs, was extrem lustig war! Wir sind noch bis zum wirklich beeindruckenden Mirafall gegangen, wo wir ganz tolle Schnappschüsse gemacht und das köstliche Bergwasser genossen haben! Dann kehrten wir um und spazierten das kleine Stück zum Ötscherhias zurück – von dort an ging es steil bergauf, aber trotz der schweren Mühen des Weges erreichten wir den Zug in Mitterbach und fuhren eine Station nach Mariazell/St.Sebastian zu unserer Unterkunft.


Nachdem die Zimmer bezogen waren und wir uns mit einem wohlverdienten Abendessen gestärkt hatten, ging es noch zum Erlaufsee, wo wir viel Spaß beim Schwimmen und der großen Wasserrutsche hatten! Nachdem wir uns alle ausgetobt hatten, setzten wir uns noch zusammen und sangen mit der Gitarrenbegleitung von Frau Prof. Hartlieb alle möglichen Lieder.

Zurück im Quartier war dann bald Nachtruhe angesagt und alle ließen sich erschöpft in ihre Betten fallen. Donnerstag früh wurden gleich nach dem Aufstehen die Zimmer geräumt und nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf den Weg nach Mariazell, wo wir die wunderschöne Basilika besichtigten. Danach stürzten wir uns alle auf ein köstliches Eis und hatten noch ein wenig Zeit uns ein Bild von Mariazell zu machen, bevor wir zurück zu Bahnhof marschierten und mit der Mariazellerbahn zurück fuhren!

Wir danken für diese zwei wunderschönen Tage, in denen wir unter perfekten Bedingungen dieses Schuljahr so erfreulich abschließen durften!

(Text von Magdi, Sophia, Lilli, Fiona und ein klein wenig Prof. Thum)

Aufführung des Schultheaters

Zum Ende des Schuljahres fanden die Theateraufführungen der Gruppe „Darstellendes Spiel“ unter der Leitung von Frau Prof. Lischka statt. Vor fast ausverkauftem Haus wurde das Stück „Lumpazivagabunda“, eine leicht abgewandelte Form von Nestroys Original gespielt.weiterlesen

Ausbildungstage der PeermediatorInnen

Letzte Woche verbrachten 18 „Peers“ samt Claudia Gedl (sie ist wieder dabei!!!) und mir zwei sehr intensive, produktive, lehrreiche, spannende, konstruktive aber auch entspannte und lustige Tage auf Burg Wildegg. weiterlesen

CD Projekt der 6C in Krakau

Was braucht es, um 17 Jugendliche eine Woche lang im fremdsprachigen Ausland gut zu versorgen, die Klassengemeinschaft zu stärken und nebenbei noch eine CD erfolgreich aufzunehmen? G-e-d-u-l-d, 17 grüne Actionhefte (zum Mitschreiben bei Stadtführungen), das Schutzengelspiel, eine Endstation der Linie 8 namens Bronowice Małe, einen etwas chaotischen (aber sehr bemühten;-) Reiseleiter und eine Klassenmutti, die die Küche fest im Griff hat.weiterlesen

Gartenfest am 17. Juni 2016

Das Gartenfest findet am Freitag, dem 17. Juni 2016, ab 14 Uhr statt.

An diesem Tag fahren die Busse nur in der Früh bis zum Sacré Coeur!

Busse – Abfahrten ab 10:00 Uhr:
– Schulbusse ÖBB/VOR: von der Hauptstraße, Station „Krumpöckgasse“
– Dr.-Richard-Busse: vom Rathaus (Höhe Kirche)
– Fr. C. Göllner: Einstieg HOFER KG

Zwischen 12 und 14 Uhr steht Fr. Göllner mit dem großen Bus am Hoferparkplatz. Danach wird sie (wie jedes Jahr) mit kleinem Bus zum Sacré Coeur hinauffahren.

Wichtig: Das Parken am Hofer-Parkplatz ist nicht erlaubt!