Kategorie: Aktuelles

Baratfest abgesagt

Das heurige Baratfest, das für Freitag 24.5.2024 geplant war, muss auf Grund der Wettervorhersage leider abgesagt werden. Das Anciennes-Treffen kann deshalb ebenfalls nicht stattfinden. Der Benefizlauf findet nach aktuellem Stand statt. Die genauen Startzeiten werden noch bekanntgegeben. Wir bitten um Verständnis und freuen uns auf das Fest im nächsten Jahr.

Fädeln für das Barat-Fest

Fleißig Fädeln fürs Baratfest – Unsere WeCoeurs produzieren eifrig verschiedene Glasperlen-Motive für unseren Verkaufsstand: Bienen-, Blumenwiese-, Meer-, Regenbogen-, Welt- und natürlich ein WeCoeur-Armband.
Schaut vorbei und entdeckt unsere Schätze:
Biene 🐝 schwarz-gelb
Blumenwiese 🌷🌸 grün-rot-pink-violett
Meer 🌊 blau-weiß-gold-silber
Regenbogen 🌈
Welt 🌍 grün-blau-silber
WeCoeur 💚 grün-blau-silber

Grüße aus Jinja (Uganda)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gottesdienst am letzten Schultag der 8. Klassen

Der vergangene Freitag war der letzte Schultag unserer 8. Klassen, bevor am 2. Mai die schriftlichen Reifeprüfungen beginnen. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8ABC versammelten sich in der Schulkirche um auf die letzten Jahre zurück zu blicken.

Prof. Aichelburg hatte die Maturakerze 2024 mit dem Bild des Weinstocks gestaltet, der die Verbundenheit mit Gott und untereinander zum Ausdruck bringt.

An verschiedenen Stationen konnten die MaturantInnen ihre Erinnerungen, Wünsche und Bitten zum Ausdruck bringen.

Zum Abschluss überreichten Schülerinnen und Schüler der 1A kleine Erinnerungsstücke an die Schulzeit. Liebe MaturantInnen: alles Gute für die kommenden Wochen!

Austausch mit Sevilla

Momentan dürfen drei Schülerinnen unserer Schule vier Wochen in Spanien verbringen. Sie wohnen in dieser Zeit bei ihren spanischen Gastfamilien und besuchen unsere Partnerschule „Colegio Alemán Alberto Durero“. Sie haben außerdem heuer das große Glück, auch die berühmte „Feria de Abril“ besuchen zu können, natürlich in traditionellen spanischen Flamenco Kleidern! Wir wünschen euch noch viele tolle Erlebnisse!

Laufend helfen: Benefizlauf für Jinja

Benefizlauf für unsere Partnerschule in Jinja am Baratfest

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Laufend helfen“ Benefizlauf am 24. Mai 2024

Geschätzte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns, Sie und euch zum Benefizlauf im Rahmen des Baratfestes am Freitag, den 24. Mai 2024, einzuladen. Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Solidarität und des sozialen Engagements zugunsten unserer Partnerschule, dem Sacré Coeur St. Bernadette in Jinja, Uganda.

Wann und wo:

Oberstufen-/ BAfEP- Lauf:        12:30 Uhr – 13:15 Uhr

Volksschullauf:                          14:00 Uhr – 14:30 Uhr

NMS- und Unterstufenlauf:      15:00 Uhr – 15:45 Uhr

Der Startschuss erfolgt im Birkenhof, gelaufen wird um den Altbau. Jede Läuferin und jeder Läufer versucht, so viele Runden wie möglich zu laufen. Die besten sportlichen Leistungen werden prämiert, im Vordergrund steht jedoch das soziale Engagement – „Dabei sein ist alles!“

Unser Motto: „Laufend helfen“

Der Benefizlauf bietet die perfekte Gelegenheit, soziales Engagement mit körperlicher Betätigung zu verbinden und gleichzeitig unsere Partnerschule in Jinja, Uganda, zu unterstützen.

Möglichkeiten, den Benefizlauf als Privatperson oder Firma zu unterstützen:

  • Spenden für die Laufteilnahme: Vereinbaren Sie mit einem Läufer oder einer Läuferin einen fixen Betrag, unabhängig von den gelaufenen Runden. Diesen Fixbetrag überweisen Sie vorab auf das Spendenkonto.
  • Klassensponsor: Übernehmen Sie für die Klasse Ihres Läufers/ Ihrer Läuferin die Gesamtrundenleistung und unterstützen Sie mit einem von Ihnen festgelegten Betrag pro gelaufener Runde. (1 Runde = ca. 300m) z.B. 1€ pro Runde.
  • Sponsoring für Verpflegung: Sponsern Sie Getränke, Würstchen, Müsliriegel o.Ä. für unsere hungrigen und durstigen Läuferinnen und Läufer. (Meldung bitte per Mail)
  • Sponsoring von Prämien: Unterstützen Sie unsere Veranstaltung durch Sponsoring von Waren- oder Einkaufsgutscheinen für die Prämierung der besten Läuferinnen und Läufer sowie Klassen. (Meldung bitte per Mail)
  • Großsponsor: Besonders wertvoll wäre die Unterstützung durch Ihre Firma als Großsponsor. Als Großsponsor spenden Sie für die Summe aller gelaufenen Runden an diesem Tag einen von Ihnen festgelegten Betrag, z.B. 1€ pro Runde.

 

Abwicklung der Spende:

Bitte überweisen Sie Ihre Spende an folgende Kontoverbindung:

Empfänger:    ArtandMotion

IBAN: AT81 3266 7000 0001 4399

Verwendungszweck: Benefizlauf (Bitte geben Sie beim Verwendungszweck auch Schule, Klasse und Name der Schülerin/ des Schülers an bzw. Klassensponsor + Klasse, Großsponsor, etc.)

Was wir Ihnen bieten:

Als Dank für Ihre Unterstützung bieten wir Ihnen:

ab 50€:             Veröffentlichung einer Sponsorenliste am Lauftag

ab 100€:          zusätzlich: Präsentation Ihres Firmenlogos auf unserer viel besuchten Homepage: www.scp.ac.at

ab 150€:          zusätzlich: Werbung in Form eines Firmentransparentes am Lauftag

ab 200€:          zusätzlich: namentliche Erwähnung des Sponsors am Lauftag

Bitte senden Sie Ihr Firmenlogo in bester Qualität an: benefizlauf@scp.ac.at

Mit Ihren Beiträgen wirden wir folgendes Projekt unterstützen:

SACRÉ COEUR – Schule St. Bernadette in Jinja/ Uganda

Mit dem Projekt möchten wir eines der 8 Millenniums- Entwicklungsziele der Vereinten Nationen unterstützen: „Grundschulausbildung für alle Mädchen und Buben“.

Wir möchteen langfristige Verantwortung in Form einer Patenschaft für Kinder in unserer Sacré Coeur Partnerschule in Jinja/ Uganda übernehmen. Unser Ziel ist es, diesen Kindern die selbstständige Gestaltung ichres Lebens nach dem Abschluss ichrer Schulbildung zu ermöglichen.

Die Lage der Kinder in Uganda ist problematisch: Viele sind AIDS-Waisen, sie müssen daher selbst für ihren Lebensunterhalt sorgen und können daher keine Schule besuchen. Es mangelt zudem an Schulmaterialien und Lehrern bzw. sind diese nicht finanzierbar. Die Schule St. Bernadette wurde 1952 von Eltern gegründet, die das Ziel verfolgten, Armut durch Bildung zu bekämpfen. Seitdem ist die Schule stetig gewachsen. Neben dem regulären Unterricht werden auch Freizeitaktivitäten angeboten. Weiters lernen die Kinder grundlegende Fertigkeiten im landwirtschaftlichen Bereich, wie das Anlegen von Beeten und das Pflanzen von Bäumen.

Das Hauptziel der Schule ist es, die geistige, moralische und psychische Entwicklung der Kinder zu fördern und sie zu selbstständigen Personen auszubilden, die in der Lage sind, ichr Leben eigenverantwortlich zu gestalten. Um dieses Bildungsangebot zu sichern und für mehr Kinder zugänglich zu machen, sind trotz der bereits erzielten Lehrer-Schüler- Verhältnisses (derzeit 1:52), der Ausbau der Infrastruktur und der Ankauf von Geräten.

Ihre Unterstützung beim Benefizlauf trägt dazu bei, dass sich das Engagement der Jugendlichen für Mitmenschlichkeit wie ein „Lauffeuer“ verbreitet. Zudem kann Ihr Beitrag einen bedeutenden Unterschied im Leben der Kinder in Jinja machen und dazu beitragen, dass sich ihre Zukunftsaussichten verbessern.

Wir laden Sie herzlich ein, sich unserem Engagement anzuschließen und gemeinsam mit uns Bildungschancen zu schaffen.

Als Ihre Ansprechpartner rund um den Benefizlauf bedanken wir uns vorab herzlich für Ihre Unterstützung und freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer:innen, Fans, Unterstützer:innen und Besucher:innen!

Das Sportlehrer:innen Team

Gymnasium Sacré Coeur Pressbaum

Badminton Landesmeisterschaft

Der nächste sportliche Erfolg für unsere SchülerInnen. Caroline Palazzo, Sebastian Heel, Lars Schießer und Julia Witzelsberger siegten in einem spannenden Finalspiel der Nö-Landesmeisterschaft für Badminton-Schulmannschaften. Wir gratulieren herzlich!

 

Niederösterreichische TURN10 Landesmeisterschaft

Bewegung hält nicht nur fit und jung, sondern macht auch Spaß. Das war auf beeindruckende Art und Weise bei den Landesmeisterschaften TURN10 zu beobachten, welche am 4. und 5. April 2024 im Sacré Coeur Pressbaum ausgetragen wurden. Mehr als 700 turnbegeisterte Kinder und Jugendliche aus rund 20 Schulen in ganz Niederösterreich stellten ihr Können an den Geräten Reck, Kasten, Boden und Balken bzw. Barren unter Beweis. Dabei zeigten die Schüler:innen nicht nur großartige turnerische Leistungen, sondern bewiesen auch einmal mehr, dass Bewegung und Sport verbinden sowie das soziale Miteinander und Füreinander fördern und stärken – und zwar nicht nur bei den Wettkampfteilnehmerinnen und -teilnehmern, sondern auch bei den Klassenkameradinnen und -kameraden und allen, die auf der Zuschauertribüne oder in der Halle mitfieberten und für eine großartige Stimmung sorgten.

Besuch der Gedenkstätte Steinhof

Wir, die 7b und 7c, waren am Spiegelgrund!

Am Montag, dem 8. April, unternahmen wir einen spannenden Lehrausgang auf das Otto Wagner Areal oder die Steinhofgründe oder auf den Spiegelgrund, wie das Krankenhaus zur NS-Zeit genannt wurde.

Bei großer Hitze fuhren wir zuerst mit dem Bus den Berg hinauf, dann ging es aber zu Fuß weiter, und der Weg zur NS-Gedenkstätte ist seeehr steil! Schließlich kamen wir erfolgreich beim Pavillon V an. Die einen machten mit Frau Prof. Pongracs einige schweißtreibende Aktivrunden durch das Gelände. Schließlich will man die Höhenunterschiede richtig genießen, die andere Gruppe widmete sich 90 Minuten dem sehr ernsten Thema der NS-Euthanasie. Eine kompetente Wissensvermittlerin brachte uns die Geschichte der Anlage und die schweren Verbrechen, die in der NS-Zeit dort verübt wurden auf eine sehr spannende Art und Weise nahe. Nach 90 Minuten, die viel zu schnell vergingen, hieß es Schichtwechsel und die zweite Gruppe durfte mehr über die NS-Zeit erfahren. Sehr spannend wurde auch der Umgang der Republik Österreich mit dem NS-Arzt Dr. Gross dargestelllt. Das Thema geht unter die Haut.

Zuletzt begaben wir uns zum Bahnhof Hütteldorf, um uns für den Nachmittagsunterricht zu stärken. Und brav, wie wir nun einmal alle sind, haben wir den Nachmittagsunterricht auch alle brav besucht!

Peermediationstage 2024

Hier finden Sie das Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden