Unsere Schule

Die Geschichte des Sacré Coeur Pressbaum beginnt mit dem Spatenstich am 13. Mai 1891. Seither sind viele Jahre vergangen und unsere Schule hat bereits eine bewegte Geschichte durchlebt. Die ersten Jahrzehnte waren geprägt von der Präsenz und der Arbeit der Schwestern der Sacré Coeur Gemeinschaft. Im Schuljahr 1963/1964 wurde das Gymnasium eröffnet, es wurde zunächst als reine Mädchenschule geführt und einige Jahre später auch für Buben geöffnet. In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde deutlich, dass die Schwesterngemeinschaft aufgrund des Nachwuchsmangels nicht mehr die Leitung und Erhaltung des Schulzentrums wahrnehmen konnte. Deshalb wurde unsere Schule im Jahr 1975 an die Schulstiftung der Erzdiözese Wien übergeben, die seither der Schulerhalter ist.

Die fünf Erziehungsziele der Sacré Coeur Schulen:

Glaube: Wir führen hin zu einem Glauben, der in der heutigen Welt Bestand hat.

Intellekt: Wir messen intellektuellen Werten und der Leistung einen hohen Stellenwert bei.

Verantwortung: Wir wecken soziales Verantwortungsbewusstsein, das zur Tat drängt.

Gemeinschaft: Wir bauen eine Gemeinschaft mit christlichen Werten auf.

Wachstum: Wir fördern persönliches Wachstum in verantwortungsbewusster Freiheit.