Kategorie: Willkommen im Schuljahr 2018/19

IT-Zertifizierungen für „Schule 4.0“

Einige Schüler der 5b, 6b und 7b haben erfolgreich im Informatikunterricht das Microsoft Office Specialist (MOS) Word und Excel Zertifikat erreicht.

    

Wir sind jetzt eines der ersten Gymnasien mit MOS Prüfungsstandort und bereits 19 bzw. 6 Schüler haben erfolgreich MOS Word bzw. Excel Zertifikate erwerben können.

Ein Ziel der Initiative des BMBWF ist, es die IT-Kompetenzen der Schüler durch ein international anerkanntes und standardisiertes Zertifikat zu dokumentieren, so einen entscheidenden Vorteil beim Einstieg in die Berufswelt zu erlangen und sich von der breiten Masse abzuheben.

Die weltweit hoch anerkannte und international standardisierte MOS-Zertifizierung weist grundlegende Kompetenzen, bzw. die MOS Expert-Zertifizierungen erweiterte Kompetenzen im effektiven Umgang mit Office-Programmen nach.

Das Ministerium fördert die Prüfungen für Schüler, ein Großteil der Zertifizierungskosten werden übernommen.

Ab Herbst wollen wir im Wahlpflichtfach Informatik auch die Microsoft Technology Associate (MTA) Zertifikate anbieten.

Diese bestätigen Kompetenzen im Bereich grundlegender Technologiekonzepte in der Software-Entwicklung und Informationstechnologie. Sie weisen ein grundlegendes Technologiewissen nach und bilden eine solide Basis für eine weiterführende Ausbildung im Bereich Informatik

Folgende Zertifizierungsprüfungen sollen angeboten werden:

MTA IT-Infrastructure:

  • Networking Fundamentals
  • Server Administration Fundamentals

MTA Developer:

  • HTML5 Application Development Fundamentals

 

DI Sebastian Kropatschek, MSc

Infos/Quellen:

Infofolder MOS

Infofolder MTA

https://bildung.bmbwf.gv.at/schulen/it/it_angebote/it_zert.html#heading_IT_Zertifizierungen_fuer_Schule_4_0

Schikurs der 2. Klassen

Vergangene Woche war es in unserer Schule deutlich ruhiger als sonst. Das lag daran, dass 115 SchülerInnen unserer 2. Klassen mit 13 ProfessorInnen auf Schikurs in Wagrain waren.

Das Wetter hatte in dieser Woche neben Regen und Wolken auch Sonnenschein für uns bereit. Jeden Tag waren die Schi- und Snowboardgruppen auf den Pisten von Wagrain und Flachau unterwegs, sodass wir alle unser Fahrkönnen verbessern konnten.

Untergebracht waren wir im Jugendhotel Markushof. Hier gibt es nicht nur gemütliche Zimmer und hervorragendes Essen, sondern auch eine richtige Turnhalle und einen Discoraum! Ein besonderes Erlebnis für viele von uns war der Besuch beim Nachtslalom der Damen in Flachau.

An den Abenden wurde gespielt, Englisch mit unserem Sprachassistenten Sebastian gesprochen und der Prinz/die Prinzessin von Wagrain gesucht und gefunden.

Am letzten Abend kam es zu einem Wettkampf zwischen LehrerInnen und SchülerInnen, den die SchülerInnen hauchdünn für sich entscheiden konnten. Wir freuen uns auf den Schikurs in der 3. Klasse!