Mrz 122017
 

Die Schülerinnen und Schüler der 7A und 7B haben sich im BE-Unterricht intensiv mit dem Thema „Schlaf in der Kunst“ auseinandergesetzt. Schlafen ist unabdingbar. Die individuelle Zeitperiode in der ein Mensch schläft ist gedankliche Sortierung und Regeneration zugleich. Oft kommt der Schlaf, die Ruhe in unserer hektischen Welt zu kurz. Werke von Salvador Dali „Der Schlaf“,  Andy Warhol „Sleep“, Francisco de Goya „Der Schlaf der Vernunft“ oder der schlafenden Tilda Swinton im MOMA wurden besprochen und diskutiert. Wie man das Thema „Schlaf“ künstlerisch umsetzen kann, zeigt die Vielfalt an Videos, Installationen, Objekten, Grafiken und Fotografien, die von den SchülerInnen erarbeitet wurden.

Prof. Glassner

oben: Freja Haverland, Katharina Korosec 7B: schlafende Figur

unten: Jessica Janik, 7A: blauer Traum/Wachzustand

Elisabeth Pottendorfer, 7A: hängende schlafendeFigur

Johannes Heinz, 7B: Grafik

Anna Schwarz, 7A: schlafende Haustiere

Sorry, the comment form is closed at this time.