Dez 192011
 

Wie es am Gymnasium Pressbaum Tradition ist, sammelten Schülerinnen und Schüler in der Vorweihnachtszeit wieder fleißig Spenden für karitative Projekte. Insgesamt wurden über 2000 Euro gespendet!

Adventmarkt 1a

Bereits zum 7. Mal bastelte Prof. Gertraud Steinhauser mit ihrer Klasse, der aktuellen 7C, Adventkränze für Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde des Sacré Coeur. Unterstützt wurden sie dabei von den Schülern aus den Biologischen Übungen unter Leitung von Prof. Rudolf Freimann. Ergebnis: ca. 1300 Euro für Ärzte ohne Grenzen!

Adventkranz

Auf Wunsch wurden sogar Spezialanfertigungen wie dieser kreative Adventkranz gebastelt!

Die 1A veranstaltete mit Prof. Margarethe Mahr einen eigenen Adventmarkt in der Schule, für den die Schüler selbst gebastelte Weihnachtskarten, Christbaumschmuck, Bio-Lavendel-Säckchen, Kerzen, Kekse und mehr mitbrachten und am Elternsprechtag verkauften.

Adventmarkt

Prof. Friederike Thum motivierte Schüler der Oberstufe zusätzlich, zu Hause Hauben zu häkeln, die ebenfalls in der Schule verkauft wurden. Über 1000 Euro konnten so für die Sacré Coeur Partnerschule in Jinja/Uganda eingenommen werden! Das Schulgebäude in Jinja wurde bereits durch Spenden der vergangenen Jahre finanziert, nun wird das Geld für die Ausstattung der Räume, Unterrichtsmaterialien, Kleidung und Essen für die Schüler verwendet. Mit dem Preis einer Haube (15 Euro) kann ein Kind ein Jahr lang in der Schule mit Essen versorgt werden!

Sorry, the comment form is closed at this time.