Monat: Februar 2018

Uganda meets Iceland

Unter diesem Motto findet am nächsten Mittwoch ein spannender Abend statt, bei dem alle Sinne angesprochen werden!

 

Die 2D beim Wiener Eistraum

Am vergangenen Mittwoch, dem Valentinstag, ging es für die 2D zum Eislaufen beim Wiener Eistraum auf dem Rathausplatz. Bei Temperaturen knapp über Null hieß es warm bleiben durch Bewegung! Ein toller Tag mit Musik und einer traumhaften Kulisse, der so schnell nicht vergessen wird!

Prof. Zeweri

Acht Frauen …

ein Mann und eine Lehrerin. In dieser Besetzung verfolgten wir gebannt dem nun wirklich äußerst skurrilen Handlungsstrang des Films „8 femmes“. Ein Highlight am Abend des Faschingsdienstags: Bei leisem Schneefall vorm Fenster im bereits dunklen Schulhaus fanden wir ein ideales Setting für diese fantastische Krimi-Komödie, die 8 Frauen an Weihnachten in ein eingeschneites Landhaus sperrt und ihnen einen Mord beschert.

Und wieder verfehlte dieser Klassiker des französischen Cinémas nicht seine Wirkung: Ahs!, Ohs! Gelächter und entsetzte Ausrufe sowie der eine oder andere Schreckmoment ließen die 2 Abendstunden wie im Fluge vergehen. Ein grand MERCI an meine SchülerInnen des Wahlpflichtfachs Französisch der 8ABC, deren Begeisterung an Französisch sie sogar ihre abendliche Freizeit im Schulhaus verbringen lässt.

Elisabeth Braun

EU-Wanderausstellung und Vortrag eines EU-Experten

Vom 29.1.2018 bis 2.2.2018 hatten die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen die Möglichkeit eine EU-Wanderausstellung, die in der Schule aufgebaut wurde, zu besuchen. Diese Wanderausstellung ist ein Projekt von der österreichischen Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE), dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich.

Themen, die diese Wanderausstellung behandelt sind z.B die Jugendarbeitslosigkeit in der EU, der Euro, das EU-Budget, die Grenzen der Europäischen Union und noch viele weitere. Außerdem hatten die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen die Möglichkeit ihre Fragen, im Zuge eines Vortrages von Mag. Patrick Hartweg von der Wirtschaftskammer Niederösterreich, zu stellen.

Für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen bot sich hier eine tolle Möglichkeit mehr über die Europäische Union zu erfahren.

Prof. Ihrybauer

Lehrausgang ins Schokomuseum

„Gibt es wirklich ein Schokomuseum?“ – Nach anfänglicher Skepsis mancher Schülerinnen und Schüler, die wohl an einen verfrühten Aprilscherz von Prof. Freund und Prof. Reitschmied dachten, war die Freude groß, als sie hörten, dass es sich beim Ziel unseres Lehrausgangs im Fach GW um das Schokomuseum Heindl in Wien handelte. Neben allerhand interessanten Informationen, die im Rahmen einer Führung durch die Produktionsstätten und das Museum vermittelt wurden, gab es auch viele unterschiedliche Naschereien – von Schokobrunnen über Maroniherzen bis hin zu Geleefrüchten – zu probieren. Einen weiteren Höhepunkt stellte ein Workshop dar, in dem die Schülerinnen und Schüler selbst in den Beruf eines Chocolatiers schlüpfen und Pralinen herstellen durften. Zum Abschluss konnten die Kinder ihr neugewonnenes Wissen anhand einer Rätselrallye beweisen. Der Gewinn war… dreimal dürfen Sie raten!